Yoga

Kurstage: Pränatales Yoga – Yoga in der Schwangerschaft

5 x dienstags 18:30 – 19:30 Uhr
15.01.-26.02.2019, 05.02. und 12.2. kein Kurs, ausgebucht

5 x dienstags 18:30-19:30 Uhr
05.03. – 02.04.2019, noch Plätze frei

4 x dienstags 18:30-19:30 Uhr
09.04. – 30.04.2019, noch Plätze frei

NEU! Hormonyoga

Sonntag 07.04.2019; von 10-12:30Uhr, noch Plätze frei

Workshop Yoga nach der Schwangerschaft – Rückbildungsyoga

Freitag 22.03.2019 von 19-20:30 Uhr

Kursleitung: Saskia Stinson-Ditsch, Advanced Yoga Teacher (RYT 500h plus)
Anmeldung: Anmeldung bei Saskia Stinson-Ditsch bitte Tel. 0176 – 29792291 oder
per Email stinson@hand-in-hand-nieder-olm.de
Kursgebühr: 5 Einheiten à 60 min/ € 75,-
4 Einheiten à 60 min/ € 60,-Hormonyoga 150 min / € 35,-
Rückbildungsyoga 90 min / € 18,-

Es handelt sich um geschlossene Kurse und erfordern eine vorherige Anmeldung.  Anmeldungen ab sofort
Die Anmeldung ist nur nach persönlicher Rücksprache verbindlich!

Kursbeschreibung:
1. Pränatales Yoga – Yoga in der Schwangerschaft

Der ideale Kurs für alle werdenden Mamis (Yogaerfahrene und -neulinge) ab der 13. SSW. bis zum Ende der Schwangerschaft. Mit Hilfe gezielter Übungen wird das Vertrauen in einen sich täglich ändernden Körper gefördert, um Schwangerschaft und Geburt als natürliche Prozesse erfahren zu lassen. Yoga hilft dir Stress und Ängste abzubauen und stattdessen auf Ruhe und Entspannung umzuschalten. Ein Wechselspiel zwischen kräftigenden Übungen für die Wirbelsäule, sanften Dehnungen und dem Fokus auf eine tiefe Atmung helfen dir außerdem dich auf natürliche und bewusste Art auf die Geburt vorzubereiten und Beschwerden, die während der Schwangerschaft auftauchen können, zu lindern. Leichtes Yoga in der Schwangerschaft ist grundsätzlich weder für die Schwangere noch für das Ungeborene schädlich. Bei Unsicherheiten und Fragen sprich mich gerne an oder halte Rücksprache mit Deinem Gynäkologen oder Deiner Hebamme, um deren Empfehlung einzuholen.

Hormon Yoga ist eine spezielle Kombination aus Hatha Yoga, Kundalini Yoga und tibetischen Energieübungen um die hormonelle Balance zu optimieren. Hormonyoga ist eine Methode zur positiven Beeinflussung des Hormonhaushalts vor, während und nach den Wechseljahren, sowie auch für jüngere Frauen und Männer mit Hormonstörungen und Frauen mit Kinderwunsch. Entwickelt von Dinah Rodrigues, wirkt diese Art von Yoga speziell auf das Drüsen- und Hormon System, welches vor allem die Vitalität und das Wohlbefinden bei regelmäßiger Praxis schnell und spürbar steigert. Hierbei werden dynamische Übungen mit intensiven Atemtechniken kombiniert, dies wiederum verbindet unsere einzelnen Chakras so miteinander, dass schon nach kurzer Zeit ein energetisches Gleichgewicht spürbar wird. Hormonyoga kann als natürliche Alternative zur konventionellen Hormon- und Hormonersatz-Therapie gesehen werden, es kann eine solche ggf. auch unterstützend begleiten Hormon Yoga sind empfehlenswert für:

2. Hormonyoga

Hormonyoga kann als natürliche Alternative zur konventionellen Hormon- und Hormonersatz-Therapie gesehen werden, es kann eine solche ggf. auch unterstützend begleiten
Hormon Yoga sind empfehlenswert für:

  • jüngere Frauen mit PMS, Zyklusstörungen oder PCO Syndrom
  • alle Frauen ab dem 35. Lebensjahr mit oder ohne Symptome
  • Frauen vor, während und nach der Menopause
  • Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch
  • junge Frauen mit verfrühter Menopause aufgrund starker körperlicher Belastung und/oder Stress

Dieser Workshop soll die Teilnehmer/-innen an das Theorie und die Praxis des Hormonyogas heranführen. Yogakenntnisse sind von Vorteil aber keine Voraussetzung.

3. Yoga nach der Schwangerschaft – Rückbildungsyoga

Dein Baby ist da! Alles in deinem Leben ist neu und anders. Vielleicht fühlst du dich erschöpft und müde. Vielleicht sogar richtig leer oder fremd im eigenen Körper. Ein guter Zeitpunkt, um mit Yoga zu beginnen. Mit gezielten Übungen wirst Du Deinen Körper wieder in Form bringen und dabei Energie tanken, damit Du den Herausforderungen im Alltag mit Baby besser gewachsen bist. Durch wirkungsvollen Aufbau der Muskulatur von Bauch, Rücken, Hüfte und Becken verhilft Yoga wieder zur eigenen Mitte. Entspannungsübungen fördern die innere Ruhe und Atemübungen bringen frische Energie in den oft übermüdeten und erschöpften Körper. Verspannungen im Schulter-Nackenbereich, die durch ungewohnte Haltungen beim Stillen oder Tragen des Babys entstehen können, werden sanft gelöst.

In diesem Workshop lernst du worauf es in deiner Yogapraxis ankommt um deinen Körper gezielt bei der Rückbildung zu unterstützen. Ruhige Elemente, Massage und Meditation sorgen dafür, dass du entspannt und mit frischer Energie nach Hause kehrst.

Du kannst diesen Workshop ca. 10-12 Wochen nach der Geburt Deines Babys besuchen. Wenn Du Dir unsicher bist, ob Postnatales Yoga für Dich in Frage kommt, halte Rücksprache mit Deinem Gynäkologen oder Deiner Hebamme, um deren Empfehlung einzuholen.

Mitzubringen sind:

  • Ein großes Handtuch
  • Bequeme Kleidung (nicht zu warm)
  • Socken für die Entspannung
  • Evtl. eine Decke